Leinen los!

Start in Duisburg, endlich, mit gelegtem Mast . . . zwei, maximal drei Tage zum Ijsselmeer, so der Plan, aber es wird schon noch werden.

Wurde ja auch langsam Zeit, eigentlich wollte ich ja im Mai los.

Jiipiieejaaehh

Auf dem Rhein kommt einem ja schon der ein oder andere Schubverband entgegen, da möchte ich ja nicht wirklich ‚drunter  kommen . .

Wirklich schön wird es dann, wenn es aus dem Ruhrgebiet raus geht, da ist dann zwar immer noch eine Menge los, aber es wird auf einmal grün und es gibt Natur und so . . .

Abends gegen 20 Uhr bin ich dann in Doesburg angekommen . . . das spricht sich für deutsche Zungen fast ein wenig wie Duisburg aus . . . sollte man nur keinem Niederländer sagen . . .  Der Rhein ist ja allein schon ein wenig anstrengend auf einmal geht das einschlafen wie von selbst 😉