Jiiipiejaaaehh

Endlich es ist geschafft. Jochen, der Werftarbeiter, mußte mich unbedingt als erster zu Wasser bringen. Das hieß für mich um 7.00 Uhr bereits fertig dazustehen. Das ist ja nicht so unbedingt mein Ding, aber so oft geht so ein Schiff ja auch nicht ins Wasser.
Meine größte Sorge ist ja der lange Weg auf dem Trailerwagen gewesen. Hinten lag ein U-Profil das nicht besonders hoch war. Es hat sich in der Mitte um 3 Zentimeter durchgebogen. Das Profil hält zwar sicherlich mehr aus, aber mulmig wurde mir da trotz alledem.

Jetzt ist es aber endlich geschafft. Nach zwei Jahren auf dem Trockenen und schon recht viel Arbeit schwimmt sie nun wieder. Es kommen noch ein paar abschließende Arbeiten. Am 21.05 ist dann endlich die Taufe. Nachdem dann alle anderen Sachen erledigt sind wird es den Rhein hinunter gehen. Aber das wird eine andere Geschichte.

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere