Boulonge sur Mer – 2014

Im Imray steht, das es gut ist diesen Hafen an der sonst so kargen Küste zu haben. In der Tat, auf der der Reise nach Norden, von Dieppe kommend ist der Hafen ein Segen. Ich hatte dank des Neerstroms 9 Stunden mit der Strömung hier in. Genau passend für mich. Man muss nur aufpassen nicht zu weit vom der Küste abzukommen, dann passt das mit dem Neerstrom nicht mehr. Der Hafen riecht ein wenig nach Fisch, was aber ob der vielen Fischer nicht ungewöhnlich ist, es viel mir nur extremst auf. Einkaufs Möglichkeiten gibt es fußläufig. Die Stadt selber hat auch ein was zu bieten. Es lohnt sich mal kurz einzulaufen.