Bayonna – 2013

Schon im Vorfeld habe ich immer wieder von Briten gehört wie schön der Ort denn sein soll. Ist er auch, eine super Ankerbucht in einer malerischen Umgebung. Eine Promenade mit vielen Restaurants und Kaffees. Das einzige was mich den da ein wenig störte war eben genau das, durch die vielen Touristen war das Preisgefüge schon nach oben gerutscht. Mir war es einfach zu teuer. Ich werde das nächste Mal Panxon auf der anderen Seite des Rias ausprobieren und wieder berichten. Schön war es schon, es lohnt sich sicherlich hier mal vorbeizuschauen.

Verlinkte Posts