Huelva – 2017

Eine Clubbetriebene Marina, hier muss man schon besser spanisch sprechen können. Die Marineros sprechen nichts anderes. Im Büro geht auch englisch. Bis zum Ort sind es 6 Kilometer, also schon ein guter Fußmarsch. Alle Schiffe im Hafen ist gelblich eingefärbt. Mein Stegnachbar fragte auch schon wie lang ich liegen würde, ich solle sonst lieber alle zwei Tage einmal ‘drüberspritzen.

Huelva selber ist schon nett. Das Industriegebiet macht den Hafen aber sehr unattraktiv. Ich würde trotz das sie mir nichts für 2 Nächte berechnet haben nicht mehr mehr herkommen.

Nochmal muss ich hier trotz der schönen Stadt nicht her.

Verlinkte Posts