Oviedo - Wiedersehen mit Herme, Carlotta und Oliver

La Coruna – Spanien :-)

Dann geht es also weiter nach La Coruna, leider ohne Wind, also nur mit Motor, aber so weit ist es ja nicht, und dann bleibe ich auch erst mal einen ganzen Montat dort. Ich will mir ein wenig die Küste anschauen und nach anderen, größeren Schiffen schauen.

ABC - Anothrer Bloody Church

Portugal, auf nach Spanien

Da die nächsten zwei Tage gar kein Wind ist sowie Henk und Ton aus Madeira auch noch kommen wollen bleibe ich noch ein wenig. In drei Tagen geht es aber weiter, immer noch Wind aus Süd vor Portugal, selbst die Portugiesen sind ganz verwundert

Irgendwie schön hier

La Graciosa

Mein Plan ist nun der folgende, der Wind kippt regelmäßig von NordNordOst auf Nord. Immer so von Zeit zu Zeit. Also, wenn er auf Nord schwenkt segle ich nach La Graciosa.

Blick nach Teneriffa

Kanarische Inseln

So geht es dann weiter. Bis nach Grand Canaria sind es ca 350 SM, das ist ja ein Wort, drei, vier Tage sollte ich da schon mal zugrunde legen.

Miguel auf der Courage

Strasse vom Gibraltar

Auch diese Zeit soll nun zu ende gehen, es ist nun schon Ende April, ich werde noch eine Weile in Rota bleiben und dann nach Marokko segeln. Mit Miguel überführe ich noch die Corage nach Malaga.