Amora – Tagus Yacht Center – 2017 / 2018

Wenn in Portugal um Lissabon herum Reparaturen anstehen ist das Tages Yacht Center sicherlich die erste Wahl, Sergio und Raphael sind sehr hilfsbereit und nett. Eigentlich kann man alle Arbeiten selber machen, oder machen lassen, was einem lieber ist. Das Angebot von kleinen Fachbetrieben: Elektriker, Holz, Hydraulik, Motoren ist extremst gut. Bei Problemen einfach Sergio oder Raphael ansprechen, die kennen immer jemanden. Auf dem Schiff in dieser Zeit zu wohnen ist kein Problem. Der einzige Nachteil, den ich sehe, sie haben nur Landliegeplätze, gut, das ist für eine Werft aber auch nicht so ungewöhnlich. Ein wenig aufzupassen gilt es ob der Tide. Bei Niederigwasser ist es am Anlegesteg gerade mal einen Meter tief. Im Großraum von Lissabon ist der Tagus wenn es um Reparaturen geht sicherlich die erste Wahl. Doppel Daumen rauf für den Tagus Yacht Center

Verlinkte Posts

Evora - die Sonne geht auf - Weltkulturerbe

Endlich – Auf in den Norden

Auf in den Norden Spaniens. Die Liste der ToDos wird in den ersten Januartagen auch nur wenig kürzer. Der ganze Kleinkram geht ja schnell, aber es stehen noch ein paar größere Sachen an, vieles muss ich mir auch erst aus Deutschland mitbringen . . .

Lissabon - Silvester in der Altstadt - Praca de Commercio

Lissabon im Winter

Zuerst will ich mir ja wieder ein wenig eine richtige Stadt anschauen. Lissabon ist da schon eine Reise wert und jetzt wo nicht mehr ganz so viele Touristen in der Stadt sind ist es auch wieder um Längen angenehmer als im Sommer . . .

Mastfuss verbogen

Get stucked . . . Lisbon again

Es ist ja wirklich grausam, ich komme einfach nicht los von dieser Stadt . . . scheint es . . .

Lissabon – Endlich geht es weiter.

Lange habe ich wirklich nichts mehr geschrieben, ich wurde ja auch schon zurechtgestutzt, dass hier keine Neuigkeiten mehr zu lesen sind . . . ich wollte aber auch nicht zu jeder Schraube die ich irgendwo austausche . . .

Weiterführende Links